Jahnstraße 3 - 95703 Plößberg - Telefon: 09636 342 - E-Mail: sekretariat@grundschule-ploessberg.de

Familienleben in Zeiten von Corona

 

FAMILIENLEBEN in Zeiten von Corona

Wie kann es gelingen, dass man trotz der widrigen Umstände eine gute Zeit als Familie erleben kann?

ALLTAGSPLÄNE ERSTELLEN

Eine geregelte Struktur hilft dabei, nicht im Chaos zu versinken oder aus Langeweile zu streiten.

Erstellen Sie mit Ihren Kindern einen Alltagsplan. Basteln Sie einen Stundenplan für jeden Tag, auf der sowohl Pflichten als auch schöne Aktivitäten stehen. Besonders für Schulkinder ist es wichtig Arbeits- und Freizeitzeiten festzulegen. (Presseinformation der bke-Onlineberatung: Erziehungshilfe für Eltern in der Corona-Krise)

IDEEN FÜR DIE ALLTAGSPLANUNG

Jedes Familienmitglied soll Ideen sammeln und dann wird gemeinsam ein Wochenplan erstellt.

• Unter der Woche zur selben Zeit aufstehen: wenn nötig Wecker stellen

• Frühstücken, Schulaufgaben erledigen

• 11.30 Uhr Sendung mit der Maus

• Mittagessen, Freispielzeit

• 15 Uhr Bewegungszeit

• Sport mit Kindern (Youtube)

• Abenteuerideen: vom Kinderzimmer in die Küche ohne den Boden zu berühren

• Höhle bauen

• Elternschulstunde: Kinder klären Eltern auf z. B. über Lieblings-Youtuber, Legoaufbau, Puppenfütterung etc.

• Medienzeit: je nach Alter des Kindes zeitlich festgelegt (Medientipps für entsprechende Altersgruppen folgen)

• Abendessen, Spielzeit, Bettgehzeit

IHRE ANSPRECHPARTNER:

• Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern

Tel: 09631 / 3363

Erreichbarkeit: Mo – Fr von 9:00 -15:00 Uhr

• Elterntelefon:

Nummer gegen Kummer Tel. 0800/ 1110550

www.nummergegenkummer.de

oder: www.bke-beratung.de

• Für Schwangere und Eltern mit Kindern bis 3 Jahren

bei allen Fragen und Problemen rund um Kind und Familie

Telefon: 09631 / 88-365 , 88-279

(Hinterlassen Sie eine Nachricht auf dem AB, wir rufen auf jeden Fall zurück)

Mail: koki@tirschenreuth.de

Viele Anregungen und Tipps für alle Altersgruppen: www.elternimnetz.de

 

 

Kontakt zum Jugendamt: Mail: jugendamt@tirschenreuth.de

Bei Kindswohlgefährdungen während der Bürozeiten: Tel. 09631 / 88 – 287 astrid.boesl@tirschenreuth.de

außerhalb der Bürozeiten: Meldungen an die Polizeiinspektionen

PI Tirschenreuth 09631 / 7011 - 0 PI Kemnath 09642 / 92030 PI Waldsassen 09632 / 8490

In Krisensituationen

Für Frauen Frauenhaus Weiden Tel. 0961/3893170 Beratungsstelle Dornrose e.V. Tel. 0961/33099

Für Kinder und Jugendliche oder: www.jugend.bke-beratung.de

 

 

Viele Wochen zusammen zu Hause zu verbringen, kann für alle Beteiligten ziemlich anstrengend werden und die Eltern-Kind-Beziehung belasten. Konflikte und Streitereien entstehen in Ausnahmesituationen häufiger. Falls diese nicht mehr eingrenzbar werden, empfiehlt es sich fachlichen Rat einzuholen. Wir sind natürlich auch für Sie da, wenn Sie einfach „nur“ Gesprächsbedarf haben.

 

Anlaufstellen bei Gewalt gegen Kinder

Liebe Eltern!

 

Unsere Kinder können auf absehbare Zeit noch nicht an die Schule zurückkehren. In diesem Zusammenhang möchte ich Sie auf eine mögliche Problemlage hinweisen: Die gegenwärtigen anhaltenden Beschränkungen können die Gefahr für Streit, häusliche oder sexualisierte Gewalt erhöhen. Wir Lehrkräfte oder auch andere Vertrauenspersonen können jedoch nicht oder nur eingeschränkt persönlich aufgesucht werden. Dennoch gibt es Ansprechpartner, auf die ich im Folgenden näher eingehen möchte:

 

Bei Erfahrung von häuslicher oder sexueller Gewalt können sich betroffene Kinder und Jugendliche oder Personen, die auf Gewalt in ihrem Umfeld auf- merksam werden, u. a. bei den nachfolgend genannten Einrichtungen au- ßerhalb der Schule beraten lassen:

Die Nummer gegen Kummer ist unter Tel. 116 111 montags bis samstags von 14 – 20 Uhr erreichbar.

Bei der bke-Jugendberatung können Jugendliche andere junge Men- schen als Gesprächspartner finden und Kontakt zu erfahrenen Bera- terinnen und Beratern aufnehmen.

Das Hilfetelefon ist unter Tel. 0800 22 55 530 bei allen Fragen und für Hilfe bei sexuellem Kindesmissbrauch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu folgenden Zeiten erreichbar: Montag, Mittwoch und Freitag von 9 – 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 15 – 17 Uhr.

Save me online hilft, wenn statt einer telefonischen Beratung bei se- xuellem Kindesmissbrauch lieber Online-Hilfe per E-Mail gewünscht ist.

Auf dem Hilfeportal Sexueller Missbrauch finden Betroffene weitere Informationen und Ansprechpartner. ?Diese Ansprechstellen sind auch auf der Internetseite des Staatsministeri- ums genannt (https://www.km.bayern.de/schueler/meldung/6941/hier-fin- den-schueler-und-eltern-beratungsangebote-und-unterstuetzung.html).

Unsere Schulpsychologin vor Ort Frau Sabine Sollfrank steht Ihnen jederzeit über die Telefonnummer des Schulamts zur Verfügung 09631/88 345.